Was passiert mit privater Rentenversicherung bei Tod

Was passiert mit privater Rentenversicherung bei Tod?

Was passiert mit privater Rentenversicherung bei Tod, in der Ansparphase, bzw. in der Rentenphase.

Wohin fließt das nicht verbrauchte Geld einer privaten Rentenversicherung im Todesfall?

Was passiert mit privater Rentenversicherung bei Tod?

Team Telefon Nr. 06432-910969

Fragen an den Vorsorgeexperten Helmut Jäger und Antworten auf die Frage, was passiert mit privater Rentenversicherung bei Tod.

Diese Fragen sind von existentieller Bedeutung für die Familien und Partner, so der Vorsorgeexperte Helmut Jäger.

Um diese Fragen zu beantworten müssen wir etwas tiefer in die Materie einsteigen.

Eine wichtige Frage muss beantwortet werden, wie funktioniert die private Rente im Todesfall des Versicherungsnehmers.

Gibt es vergleichbare Leistungen und wie funktionieren diese Systeme?

Wirklich vergleichbar ist die gesetzliche Rentenversicherung, gegenüber der privaten Rentenversicherung.

Angehörige der Familien und eingetragene Partnerschaften sind einfach und klar geregelt.

Der Ehepartner oder eingetragene Partner erhält 55 % der Rente des verstorbenen Versicherungsnehmers.
Die Hinterbliebenenrenten werden so lange bezahlt, so lange der Leistungsberechtigte lebt.
Eigene Einkünfte werden nur dann angerechnet, wenn der Freibetrag überschritten wird und dann werden auch nur 40 % auf die Hinterbliebenenrente angerechnet.
Kinder erhalten eine Waisen bzw.  Halbweisenrente, solange diese in der Ausbildung sind längstens bis zum 27. Lebensjahr.

Unsere Experten unter der Leitung des Vorsorgeexperten Helmut Jäger, stehen Ihnen Rede und Antwort.

Rufen Sie die Experten unter der Telefon Nr. 06432-910969 an oder senden Sie nachfolgende Nachricht!

    Ihr Name

    Vorname
    Straße
    PLZ/ Ort
    Telefon
    Fax
    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
    Handy
    Geb. Datum
     
    Ich wünsche Infos über:
    Tätigkeit
    Mein derzeit ausgeübter Beruf:

    Ihre Nachricht

    In der gesetzlichen Rente werden Hinterbliebenenrenten so lange bezahlt, so lange der Bezugsberechtigte lebt.

    In der privaten Rentenversicherung, müssen Hinterbliebenenrenten vertraglich vereinbart werden!

    Die Frage, was passiert mit privater Rentenversicherung bei Tod, werden wir Schritt für Schritt beantworten.

    Das System private Rentenversicherung:

    Die Leistungen einer privaten Rentenversicherung müssen individuell beantragt werden.

    Hinterbliebenenrente kann mit einem zusätzlichen Vertrag zum Hauptvertrag beantragt werden, ist in der Regel mit einem zusätzlichen Beitrag verbunden.

    Rentengarantezeiten regeln durch eine konkrete Festlegung dieser Zeiten die Versorgung der Familien und Partner.

    Zwei Modelle, die Sicherheit geben:

    Was passiert mit privater Rentenversicherung bei Tod

    Grundsätzlich sollte davon ausgegangen werden, dass die Leistungen der privaten Rente, denen der gesetzlichen Rente überlegen sein sollte.

    Dazu wichtige Hintergrundinformationen:

    • Die Versicherer kalkulieren mit einer durchschnittlichen Rentenbezugsdauer von 27 bis 30 Jahren.
    • Die durchschnittliche Lebenserwartung lt. Bundesstatistik beträgt bei Männern das 78,9 Lebensjahre
    • Bei Frauen das 83,6 Lebensjahr.

    Seit Jahren überprüfen wir die Rentengarantiezeiten der privaten Rentenversicherung.
    Die Durchschnittliche Rentengarantiezeit in der privaten Rente beträgt 10 Versicherungsjahre.

    Wir stellen folgendes fest:
    Was passiert mit privater Rentenversicherung bei Tod?
    Der Versicherer erbt 17 bis 20 Jahre Rentenbezugsjahre oder bekommt diese geschenkt.

    Nur die richtigen Vertragslaufzeiten in der Rentengarantiezeit stellt sicher, das die private Rente der gesetzlichen überlegen ist.

    Nur konsequentes Handeln bringt die erforderliche Sicherheit!

    Das nachfolgende Video zeigt auf, wir eine private Rentenversicherung aufgebaut sein muss.

     

     

    Archive

    Versicherungsmakler
    Helmut Jäger e.K.

    Gartenstraße 3
    65558 Holzheim
    Telefon (0 64 32) 910 969
    Telefax (0 64 32) 910 968
    E-Mail: info@jaeger-helmut.de