Rente für Hinterbliebene

Rente für Hinterbliebene, ein immer wichtigeres Thema der Zeit!

Welche Rentenleistungen für Familien und Partner ist aus der gesetzlichen und der privaten Rente zu erwarten?

Was muss heute beachtet werden, das die Rente für Hinterbliebene nicht zur Armutsfalle wird?

rente für Hinterbliebene

Taem Telefon Nr. 06432-910969

Fragen so der Vorsorgeexperte Helmut Jäger,  sind an die gesetzliche und an die private Rente für Hinterbliebene getrennt zu stellen.

Besonders in der privaten Rente kann ein Vertrag hin zur Altersarmut führen.

Rentengarantiezeiten und Rentengarantiefaktoren sind zwei Begriff, die direkten Einfluss auf die Rente für Hinterbliebene nehmen.

Rentengarantiezeiten bilden die Garantie ab, die für die Rente für Hinterbliebene lebenswichtig ist.
Warum Versicherer und deren Vermittler Rentengarantiezeiten von 10 Jahren im Schnitt vertraglich anbieten, könne wir als Vorsorgeexperten nicht nachvollziehen.

Ein Versicherungsnehmer, der heute mit 65 Jahren in Rente geht, lebt laut Statistik länger als die Rentengarantiezeiten seiner privaten Rente.
Wie Verantwortung der Versicherer gesehen wird, bleigt uns ein Rätzel.

Konsquenz aus einer solchenVertragsgestaltung, für die Rente für Hinterblebene.

DerLeistungsanspruch auf Rente für Hinterbliebene fält nach 10 Jahren Rentenbezugszeit an den Versicherungsnehmer weg.

Unseren Experten fällt es sehr, sehr schwer, diesen Vertragsgestaltungen auch nur einen annähernden Sinn zu entnehmen.

Ein Handwerker, der eine private Rente im Anschluss seiner Pflichtzeit benatragt hatte. aüßerte sich nachfolgende.

Zitat:
Die Versicherer werden durch die Beiträge der Handwerker dick und fett und die Familien unterlioegen dem Risiko in die Altersarmut zu fallen.
Da muss etwas geschehen!

Auch wenn beide Versicherungsformen den Begriff Rente verwenden, bestehen jedoch Welten zwischen den beiden Rentensystemen.

Befassen wir uns mit der gesetzlichen Rente, da diesem System einheitliche gesetztliche Regeln zugrunde liegen!

  1. Wer bekommt welche Rente für Hinterbliebene aus der GRV?
    Wir kennen die große und kleine Witwenrente.
    Die große Witwenrente erhalten alle Hinterbliebenen, die 45 Jahre und 5 Monate alt sind:
    Das Alter ändert sich bis zum 47 . Lebensjahr.
  2. Die Rente an Witwen – Witwer werden solange bezahlt, wie der Hintebliebene lebt.
  3. Die Rente für Hinterbliebene nimmt an den Rentenerhöhungen aus der GRV, regelmäßig teil.
  4. Bedingungen zur gesetzlichen Rente ist für alle gleich.

Befassen wir uns mit der Gestaltung der privaten Rente:

  1. Die Rente für Hinterbliebene wird privatrechtlich gestaltet und muss der jeweiligen Situation angepasst werden.
    Es gibt für leitungen aus der privaten Rente keine Altersbegreunzung.
  2. Die Rente für Hinterbliebene wird vertraglich vereinbart.
    Wir stellen fest, das in rund 80 % der von uns geprüften privaten Rente, im Schnitt eine Rentengarantiezeit von 10 Jahren vereibart wurde.
    Ergbenis:
    Wenn der Versicherungsnehmer, der Rentenbezieher mit 65 in Rente geht und mit dem 75. Jahr verstirbt, erhalten Familie und Partner keinen € Cent mehr aus dem Vertrag.
    Die garantierte Rente für alle Rentenbezieher ist mit dem 10. Jahr abgelaufen.
  3. In der privaten Rente müssen alle Leistungen vertraglich vereinbart werden.
  4. Die Bedingungen der Anbieter einer privaten Rente, weichen erheblich voneinander ab.

Das nachfolgende Video zeigt auf einfache Art und Weise, was zur Rente für Familien und Partner wichtig ist.

Archive

Versicherungsmakler
Helmut Jäger e.K.

Gartenstraße 3
65558 Holzheim
Telefon (0 64 32) 910 969
Telefax (0 64 32) 910 968
E-Mail: info@jaeger-helmut.de