Mehr Klarheit und Wissen um die Hinterbliebenenversorgung in der privaten Rente. Mehr Schutz für den Verbraucher!

Mit Einführung des Altersvermögensgesetzes und dem Alterseinkünftegesetzes hat sich die Welt der privaten Altersversorgung und damit die privaten Renten vollständig geändert. Pflegten die privaten Renten vor diesem Zeitraum ein Nischendasein, so hat sich das durch die einseitige, steuerliche Förderung, hin zur privaten Rente, vollständig geändert.  Hinzu kam noch der Einsatz der EDV, die die komplizierten Berechnungs -Modelle der privaten Rente, für alle Vertriebsmitarbeiter der privaten Versicherungsgesellschaften durchführbar machte.

Vor diesen Zeiträumen wurde die kapitalbildende Lebensversicherung mit Ihren Produktbausteinen überwiegend verkauft. Ziel war auch nicht die Rente sondern der Kapitalaufbau, aus dem dann die privaten Renten finanziert wurden. Der Gesetzgeber hat aber mit seiner Förderung ein klares Ziel und das sind die privaten Renten als Altersversorgung der Bürger, möglichst für alle.

Mit dem Begriff Rente wird jedoch in unserem Kulturkreis, eine besondere Form der Renten -Versorgung gesehen. Grenzen wir die privaten Renten von den gesetzlichen Renten in ihren Wirkungen einmal ab, dann kommen wir zu folgendem Ergebnis.  In den gesetzlichen Renten erhalten die Hinterbliebenen, durch die klar geregelten gesetzlichen Bestimmungen eine Witwen Rente in Höhe von 50%, evtl. auch Waisenrenten. In der privaten Rente gibt es diese Klarheit nicht, hier müssen alle Rentenarten vereinbart werden.

 

Wir haben diesen Sachverhalt, bezogen auf die privaten Renten eingehend geprüft und stellten immer wieder fest, dass in den privaten Renten wichtige Bausteine zur Hinterbliebenenversorgung nicht oder nur unzureichend enthalten sind.

Im überwiegenden Teil der privaten Renten, werden Renten – Garantiezeiten von 5 bis 10 Jahren vereinbart.

[hana-flv-player video=“https://www.jaeger-versicherungsmakler.de/cm/wp-content/uploads/2012/02/DSCF0033.flv“ width=“350″ height=“197″ description=““ player=“4″ autoload=“true“ autoplay=“false“ loop=“false“ autorewind=“false“ /]

Auch Leistungsvergleiche, zuletzt im ÖKOTEST, die sich mit dem Thema beschäftigen, werden mit 0 oder maximal 5 Jahren erstellt. Die Verfasserin des Leistungsvergleiches bestätigte uns diese Test – Vorgaben. Die Aussagefähigkeit dieses Renten Testes ist nur geeignet für ewige Single, aber nicht für Paare.

Was geschieht jedoch im Todesfall mit den privaten Renten? Die oder der Hinterbliebene erhält nach Ablauf der Renten – Garantiezeit keine Leistungen mehr aus dem Vertrag. Gerade berufstätige Frauen haben unter diesen Umständen kein leichtes Spiel, denn Frauen sind nach wie vor bei Löhnen und Gehältern benachteiligt. 31.25 % der vollzeitbeschäftigten Frauen liegen unterhalb der Lohnschwelle, diese beträgt 1890 € Brutto, hinzu kommt dass 45 % aller weiblichen Beschäftigten Teilzeit arbeiten.  Es gehört immer noch zum Familienbild der Frau,  den Haushalt zu managen und für die Kinder Verantwortung zu übernehmen. Daraus folgt, wer wenig verdient kann dadurch auch nur wenig in die Renten – Kasse einzahlen, somit landen Frauen schneller in der Altersarmut als Männer, so ein Presseartikel der Nassauischen Neuen Presse, vom 10. April 2012.

Zu diesem Gesellschaftsbild kommt noch aus unserer Sicht, das Unvermögen der Versicherungs – Wirtschaft, die privaten Renten optimal zu gestalten. Renten-Garantiezeiten von 5 oder 10 Jahren passen da überhaupt nicht mehr in die Landschaft.

Es ist nicht nachvollziehbar, dass die privaten Renten mit solch kurzen Renten – Garantiezeiten vereinbart werden. Was sich hier in den Köpfen der handelnden Personen abspielt, ist nicht nachvollziehbar. Hinzu kommt eine steigende Lebenserwartung mit einem vollständig veränderten Lebensmodell.

Verantwortung heißt in unserem Verständnis, sich der Aufgabe zu stellen und die richtigen Modelle zu den privaten Renten aufzubauen.

Archive

Versicherungsmakler
Helmut Jäger e.K.

Gartenstraße 3
65558 Holzheim
Telefon (0 64 32) 910 969
Telefax (0 64 32) 910 968
E-Mail: info@jaeger-helmut.de