Altersversorgung – Downloads

Hier können Sie unseren Report Gestaltung von Versicherungsverträgen kostenfrei downloden.

(Report „Gestaltung von Versicherungsverträgen“)

Altersversorgung

Dieses Video stellt Ihnen den Weg der  Altersversorgung vor.

Wichtige Informationen zur Gestaltung von Versicherungsverträgen, besonders für Verträge der Altersversorgung.

Betrachten wir das Thema Versorgung in der Sparphase:

Welche Fragestellungen sind zu beantworten:

Wie hoch muss eine  zusätzliche Versorgung sein, um dem eigenen Anspruch gerecht zu werden.

Ist  auch die Versorgung von Familienmitgliedern verbunden?

Wie ist die Finanzierung  im Fall der Berufsunfähigkeit, kurzfristig und langfristig gesichert?

Werden alle staatlichen Fördermaßnahmen  eingebunden?

Das  Video Riester & Co erläutert die Fördermaßnahmen.

Welches Angebot am Markt entspricht den eigenen Angebotsanforderungen der Altersversorgung?

Stimmt das Preis Leistungsverhältnis?

Die nachfolgende Betrachtung der Altersversorgung gilt der Rentenphase:

Welche Fragen zur  sind hier zu stellen?

Welche garantierte Rente,ist für den investierten Beitrag erhältlich?

Welche Rentengarantiezeiten sind erforderlich, um auch die Versorgung der Familie sicher zu stellen?

Welche Rentensteigerungen in der  sind zu erwarten.

Wie erfolgt die Versteuerung der Altersversorgung.

Wer sind die Marktteilnehmer, die bei der Vermittlung von Verträgen der  tätig sind.

Der Einfirmenvertreter:

Der Einfirmenvertreter vertritt ein Unternehmen, so wie es die Berufsbezeichnung angibt.
Es kann von einem Einfirmenvertreter kein anderes Angebot erwartet werden.

Der Mehrfachgeneralagent, Bankenberater, Vertriebsorganisationen:

Dieser Kreis von Vermittlern vertritt einen eingeschränkten Anbieterkreis.
Es wird nicht der Versicherungsmarkt der Altersversorgung repräsentiert.

Der Versicherungsmakler:

Der Versicherungsmakler ist der einzige Marktteilnehmer, der die Interessen der Mandanten vertritt.
Der BGH hat in seinem Sachwalter Urteil klar gestellt, welche Aufgaben der Versicherungsmakler gegenüber seinem Mandanten zu vetreten hat.
Der Versicherungsmakler ist dem Lager des Mandanten und somit dem Versicherungsnehmer zugeordnet.

 

Um sicher zu gehen, werden folgende Schritte zum Aufbau der Altersversorgung empfohlen:

    1. Erstellen einer Riesikoanalyse und einer Risikobewertung!
    2. Anfertigen einer Bestandsanalyse!
    3. Den Schichtenvergleich erstellen, um alle Fördermaßnahmen zu bewerten.
    4. Die Marktanalyse ist ein sehr wichtiger Schritt!
    5. Die Zusammenfassung und Bewertung der Schritte eins bis vier!

Die Altersversorgung ist ein immer wichtiger werdender teil der Gesamtversorgung. Nur mit System und Logik, einschließlich der Mathematik ist das beste Ergebnis zu erreichen.

Die Altersversorgung ist das Thema von Experten. Fordern Sie unsere Experten!

Ihr Geld ist es Wert das Beste zu bekommen.

 

Archive

Versicherungsmakler
Helmut Jäger e.K.

Gartenstraße 3
65558 Holzheim
Telefon (0 64 32) 910 969
Telefax (0 64 32) 910 968
E-Mail: info@jaeger-helmut.de