Altersversorgung – private Rente

Wenn wir über private Altersversorgung reden, steht eine mtl. private Rente als gängiges Bild vor unseren Augen. Eine ständig wiederkehrende Zahlung.  in Form einer Rente um den Lebensabend sorgenfrei zu genießen.

Unser Report:  „Gestaltung von Altersversorgung – Verträge

gibt Ihnen wichtige Hinweise an die Hand, um  eine hohe und selbstbestimmte Rente zu erzielen.

Im Report finden Sie die wichtigen Ausführungen aller Möglichkeiten die der Gesetzgeber geschaffen hat

  • Schicht 1: Rürup Renten + gesetzliche Renten.
  • Schicht 2: Riester Renten – betriebliche Renten mit den verschiedenen Durchführungswegen.
  • Schicht 3: Private Rentenversicherungen

Als Praktiker mit jahrzehntelanger Berufserfahrung gebe ich  Helmut Jäger, verantwortlich in unserem Unternehmen für den Bereich Personenversicherungen, wichtige Hinweise wie Sie  Ihre private Rente optimal gestalten können.

Ausführlichere Hinweise zur Gestaltung für eine private Rente, können Sie unserem Report entnehmen

Wichtige Hinweise und Anregungen in  Kurzform die  helfen, die private Rente auf Ihre Bedürfnisse abzustellen.

Die dargestellten Zahlen, Daten und Fakten entnehmen wir der eigenen Recherche und der Vergleichssoftware Morgen & Morgen, die wir für unsere Marktanalysen als Basisberechnung einsetzen.

Bevor wir uns mit den weiteren Fakten zu den privaten Rentenversicherungen befassen sollte ein wichtiger Hinweis zur gesetzlichen Rentenversicherung nicht fehlen.

Fordern Sie einen Versicherungsverlauf zur gesetzlichen Rentenversicherung an, damit alle Basisdaten für die gesamten Leistungen der gesetzlichen Rente zur Verfügung stehen.

Die gesetzliche Rentenversicherung weist Leistungen in folgenden Bereichen auf:

  • Renten zur Altersversorgung.
  • Renten durch Erwerbsminderung.
  • Renten an Hinterbliebene.
  • Renten an Waisen.

Die nächsten Schritte sind:

  • Erstellen einer Risikoanalyse und Risikobewertung.
  • Eine Bestandsanalyse erstellen.
  • Den Schichtenvergleich durchführen.
  • Die Marktanalyse ist ein sehr wichtiger Schritt. Es werden alle Daten der Risikoanalyse, Risikobewertung, Bestandanalyse, der Schichtenvergleich in der Martkanalyse berücksichtigt.
  • Erst die Zusammenfassung aller Teilbereiche führt zu einem optimalem und der Situation entsprechendem Ergebnis.

Es ist ein Selbstverständnis, das für die private Rente, eine regelmäßige Überprüfung vorgenommen werden muss.

Eine private Rente muss aus Sicht der Experten so aufgebaut werden , das die Leistungen der gesetzlichen Rente übertroffen werden können.

Welche wichtigen Bausteine sind in der gesetzlichen Rente durch Gesetz geregelt.

  • Rente zur Altersversorgung:
  • Renten durch Erwerbsminderung, Teil und Vollerwerbsminderungsrente
  • Renten an Hinterbliebene = Witwen oder Witwerrente

Unsere Marktbeobachtungen zeigen bei der privaten Rente unzureichnede Leistungen in fast allen Bereichen auf.

Es sind zwei Phasen zu analysieren:

Die Zeit bis zur Altersversorgung und die Phase der Altersversorgung

In der Zeit bis zur Altersversorgung kann nur eine umfassende Risikoanalyse und Risikobewertung aufschluss über die erforderlichen Renten liefern.

In der Phase der Altersversorgung z. B. , kann eine Rentengarantiezeit von 5 oder 10 Jahren keine ernst zu nehmende Absicherung der Witwen oder Witwerrente sein, da die durchschnittliche Rentenbezugszeit aus der gesetzlichen Rente ca. 20 Jahre beträgt.

Wer eine private Rente abschließt, muss die Lücken der gesetzlichen Rente ausfüllen und verbessern. Bei steigender Lebenserwartung wird die Gestaltung für eine private Rente immer wichtiger.

Die maximale Rentengarantiezeit für eine privaten Rente  unterscheiden sich je nach Versicherer.  Nur eine umfassende Marktanalyse bietet die Voraussetzungen, für eine private Rente die richtige Rentengarantiezeit zu finden.

Das Unterwegsrisiko für eine private Rente.

Bis zum Einsetzten der Altersversorgung, die private Rente,  ist oft ein weiter Weg zurückzulegen.

Im Schnitt verliert jeder 4. Arbeitnehmer bis zum Erreichen der Altersversorgung seine Arbeitskraft.

Alle Experten raten deshalb zum Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Berufsunfähigkeitsversicherung stellt sicher, das bis zum Wirken der Altersversorgung die private Rente finanziert werden kann.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann erst dann im erforderlichem Umfang festgelegt werden, wenn eine Risikoanalyse und eine Risikobewertung erfolgt ist.

Was bedeutet in diesem Zusammenhang die Risikoanalyse und Risikobewertung, eingebunden in eine Versorgungsanalyse.

  • Die Risikoanalyse und die Risikobewertung legt den Versicherungsumfang fest.
  • Die Bestandsanalyse stellt fest, ob bestehende Versicherungen den Anforderungen der Risikoanalyse und der Risikobewertung gerecht werden.
  • Der Schichtenvergleich legt die staatliche Förderung fest.
  • Die Marktanalyse ist zwingend erforderlich um das richtige Angebot zu finden.
  • Erst die Zusammenfassung der einzelnen Teilschritte, führt zu einem guten Ergebnis.

Die Altersversorgung – private Rente hat es verdient das Beste zu erhalten

Fragen Sie unsere Experten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Archive

Report anfordern


E-Mail-Adresse*:

anmelden
abmelden

Versicherungsmakler
Helmut Jäger e.K.

Gartenstraße 3
65558 Holzheim
Telefon (0 64 32) 910 969
Telefax (0 64 32) 910 968
E-Mail: info@jaeger-helmut.de